Laiengottesdienste


Unter dem Titel

"Theologie, Musik und Meditation"

findet monatlich ein Gottesdienst statt.

 

Er ist wird von Dipl.- Theol. Raimund Lidl und seinem Team gestaltet. Dazu sind Menschen aller Konfessionen eingeladen.

 

Termin: in der Regel am 2. Samstag im Monat um 18 Uhr.

 

nächster Termin:  bitte direkt erfragen bei Raimund Lidl,
Email: raimund.lidl(at)web.de


Aktueller Hinweis - Laiengottesdienste im Internet

Während der Corona-Beschränkungen finden die Laiengottesdienste nur mittels Videoübertragung statt. Mit dem Ziel andere spirtuell anzustecken – und gleichzeitig körperlich virale Infektion zu vermeiden, wurden die Gottesdienste in das Netz verlegt. Für die Texte und Gestaltung stehen Barbara und Raimund Lidl. Sie können unter folgenden Links abgerufen werden:

 

 

Erlösung statt Strafe

Meditation zum Schnitzler-Holzschnitt: Abraham.

Musik: Julia Kuhn, Violine

Ein Kartenhaus fällt ein und der darin verschüttete verlorene Sohn wird zum Leben erweckt

Bildmeditation zu Ingrid Heiss' "Lazarus".

Musik: Jakob Trautwein, Gitarre

Wer die Mitte der Schöpfung missachtet, zerstört das Paradies

Bildmeditation zu Schnitzlers „Lebensbaum“.

Musik: Susanne Seitz, Flöte

Dr. Lukas und Zachaios - der Zöllner blickt hinter die Kulissen der Gemeinde

Bildmeditation zu Schnitzlers „Zachäus, steig herab!“

Musik: Susanne Seitz, Flöte und Friedemann Seitz, Orgel

Myriam die Widerspenstige

Mit Bildmeditation zu Köders “Der werfe den ersten Stein“

Musik: Fabian Jüngling, Kulturpreisträger der Stadt Kaufbeuren.

Aus und vorbei?

Die Texte wurden von Raimund Lidl verfasst.

Den musikalischen Teil gestalten Julia Kuhn und Sofia Jüngling.

Die Bilder  wurden von Willibald Schnitzler und Ingrid Heiss gestaltet.

Adventlicher Gottesdienst

Der Gottesdienst steht unter dem Thema: Maria durch ein Dornwald ging
Musik: Johanna und Daniel Herrman
Texte: Raimund Lidl

Der lange Weg

Mit Bildmeditation zu den drei Königen in Autun.

Musik: Anna Maria Klier, Querflöte und Gesang, Benedikt Strauß, Orgel

Faschingsgottesdienst

Gestaltet von Bärbel & Raimund Lidl, Sophia, Fabian und Felix Jüngling und Dr. Angela Orendi.

sCHAUPROZESS jESU

So nennt Monika Schnitzler ihre fünf Bilder zur Passion, nicht weil sie die Grausamkeiten abbildet, die Jesus erleiden musste, sondern weil durch die Schau der Bilder ein Denk-Prozess im Zuschauer in Gang kommen soll.

Die Texte stammen Raimund Lidl und werden von ihm und seiner Frau Barbara vorgetragen:

Julia Kuhn interpretiert dazu Musik von Bach und Ravel.

Wie ist der Osterglaube eigentlich entstanden? Was laesst sich daran wissenschaftlich beweisen? Was ist davon in der modernen Welt noch von Wichtigkeit.

Der Kaufbeurer Theologe Raimund Lidl versucht, diese Fragen zu beantworten. Durch eine Bildbetrachtung des Wasseralfinger Altarbildes von Sieger Koeder wird er die besondere Rolle der Maria von Magdala dargestellen.

Dazu erklingt mittelalterliche Musik, gespielt auf nachgebauten Instrumenten.

Einer muss doch schuld sein an dem ganzen Schlamassel!

Und welcher Gott kann da heraushelfen? Gott Geld? Gott Macht? Gott Sex? Der liebe Gott?

Darüber machen sich Barbara und Raimund Lidl beim Internetgottesdienst in St. Dominikus ihre Gedanken, angeregt durch die Jonasgeschichte und den zugehörigen Holzschnitt von Willibald Schnitzler.

Manuel Kustermann erzeugt dazu auf dem Marimbaphon zauberhafte Klänge.

Kirche- kein Haus voll Glorie?

Es gibt viel auszusetzen, aber gerade jetzt gilt es, sich einsetzen.

Zu diesem Thema kann ein neuer Gottesdienst aus der Reihe: Theologie- Musik- Meditation

Texte: Barbara und Raimund Lidl

Musik: Fabian und Sofia Jüngling, und Alina Andersohn

Bild: Sieger Köder "Mahl der Sünder"

Das Kirchenschiff ist in höchster Seenot

Was muss unbedingt über die Krise hinweg gerettet werden?

Zu diesem Thema kann ab Samstag, den 9. Juli, der digitale Gottesdienst abgerufen werden. Das Meditationsbild stammt von Walter Habdank.

Die Texte schrieben Barbara und Raimund Lidl, sie werden auch von ihnen vorgetragen.

Mit Gitarrenmusik gestaltet Jakob Trautmann den musikalischen Part.

Du kannst fliegen!

Erkenne, was deine Möglichkeiten begrenzt, und handle!

Lebe deinen Traum, schenke deinen Visionen Zukunft.

Jesus ermuntert uns dazu.

Zu diesem Thema kann ein neuer Gottesdienst aus der Reihe: Theologie- Musik- Meditation

ab Samstag, 14.08. 2021 im Netz abgerufen werden.

Texte: Barbara und Raimund Lidl.

Musik: Manuel Kustermann, Marimbaphon

Grafik: Willibald Schnitzler

Elija

 

Der biblische Prophet Elija ist der Prototyp des Menschen, der sein Leben für Gott und sein Volk bis zur Selbstaufgabe eingesetzt hat. Aber angesichts des Todes zerbricht sein Gottesbild. Alles, was er was er über Gott zu wissen glaubte, erweist sich als nicht tragfähig. Nachdem er Angst und Wut überwindet, kann er in der Stille Gottes Anruf erahnen. Die Schwelle zum Tod wird zum Eingang in die Anderswelt Gottes.

 

Raimund Lidl tastet wendet sich mit seinen Meditationen über den „Elija“ Holzschnitt von Willibald Schnitzler an dieses Thema heran.

 

Den musikalischen Part gestalten Sofia, Fabian und Felix Jüngling.

 

Der Gottesdienst kann ab Sonntag, 14.11. 2021 im Netz abgerufen werden.